MUSEUM B-S 4

Muzeum-1

Vorstellung:

Wir vorstellen das authentischen Museum der Vorkriegs Czecholovak Republik und ihre Meisterwerke Befestigungssystem. Dieser Befestigungssystem wurde gebaut nur während drei Jahren vor einem Fuß von Adolf Hitler auf tschechoslowakischem Gelände gestanden und mit dem zweiten Weltkrieg begonnen.

Das Museum wurde im Jahr 2011 eröffnet und wir sind stolz darauf, dass der Eintritt für die ganze Zeit frei bleibt. Das Ziel des Museums ist den Besuchern in der Festung Thema, unsere Vorkriegsgeschichte, und die Situation kurz vor dem Zweiten Weltkrieg zu darstellen. Unseres Museum ist ein freiwilliges Projekt, das als Initiative von langjährigen Freunden erstellt wurde. (Mehr informationen finden sie HIER)

Schrittweise rekonstruktieren wir nicht nur die Objekten,sondern auch die Räumen des Museums, damit sie als in damaliger Zeit aussehen. Diese Objekte waren als Defensive gegen Nacis Armee vorbereitet. In diesen Objekten lief gewöhnlich Tagesablauf der Angehörigen der Grenzfahne Numer 50.

kupelna_bunker_webBei uns können sie nicht nur die Stahlscharten und die massive Stahlbetonwände, sondern auch der original Filtrationssystem,der als Schutz der Besatzung vor den Kampfgassen diente, ansehen.

Sie können auch viele Dinge, ohne denen kein Befestigung existieren kann, ansehen, wie zum Beispiel infanteristische Waffen, speciale befestigunge Waffen, die Panzerglocken mit speciale angestelteten Boden, die Munition, die Lagerräume, die Uniformen und alle Sachen,die der Besatzung jeden Tag benutzt hat.

Die voll eingerichtete Räume, wie das Badezimmer, die Stuben für der Belegschaft und das Office des Kommandantes werden sie ins Vergangenheit überbringen.

FOTO LK26What’s in the collections?

The Museum collection comprise original parts of the bunker accessories and devices, including weaponry, special weapon systems, fortress turets, and other military material from the years between 1920-1938. Also they cover all four essential chapters of the bunkers history (1920-1938; 1938-1945; 1945-1970; 1970-1989). (Have a look at the B-S 4 project)

In total there are…

  • Two recosntructed floors, one of them under ground
  • Famous czechoslovak weapons
  • Sheets with projections of maps, tactics and blueprints
  • Original bunker accessories like air system, water well, bathroom and toilets devices, bedrooms, storage rooms
  • Protective component like heavy armour doors, massive loop holes
  • Collections of medals, belts types, uniforms, helmets
  • Collection of all ammunition types for fortress weapons
  • Items that soldiers used to use in every day life in the bunker

Opening hours 2015:

Saturday: 11 am-6 pm

Nov. – March.: CLOSED

When planning a trip to the Czechoslovak fortification museum check out Museum information panel or contact us via phone number: +421 904 838 769

How to find us:

You can find us on the Vienna road, almost near the border with Austria. The best way of transport is by a vehicle or by a bicycle on bike path.

Traveling by a vehicle: If you travel by a vehicle, you will be driving along the Vienna road and coming towards the state border. On the right side you will see a large parking lot for vehicles with our board. Park your vehicle here and directional signs will steer you further. From the parking lot you will be walking away about 5 minutes. Just follow the cycle path and boards. You can study the map at the end of this section for a better orientation.

Traveling by a bicycle: If you go by bike from ,,Petržalka“, the route is the same as with the vehicle (see paragraph above). If you’re going to visit us from the center of Bratislava, it is ideal for you to pass Lafranconi SNP Bridge by bicycle and continue along the signed paths to our area. For a better orientation a map with marked bike path is attached.

mapa-google-mpo

mapa ok SMALL

Leave a Reply